Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Tinnitustherapie

Die Tinnitus-Kompakt-Therapie (TKT) ist ein Verfahren, das eine Linderung des Tinnitus-Leidens zum Ziel hat.

Unter dem Begriff Tinnitus versteht man Ohrgeräusche, die permanent oder temporär (zeitweise) auftreten, die ohne äußere Schallquelle im Ohr oder im Kopf lokalisiert wahrgenommen werden. Es handelt sich dabei häufig um ein Summen, Rauschen, Zischen oder Klingeln.

Der Tinnitus ist als Krankheit wahrnehmbar, wenn die hemmenden Systeme des Gehirns versagen und störende, unangenehme Geräusch permanent in das Bewusstsein dringen. Der Tinnitus ist chronisch, wenn er bereits 3-6 Monate anhält.

Der Tinnitus kann vielfältige Ursachen haben.

Zu den begünstigen Faktoren (Ursachen) gehören:

  • Genetische Belastung
  • Blockierungen der Halswirbelsäule
  • Psycho-soziale Situation bzw. psychische Belastungen (Stress)
  • Vorerkrankungen
  • Medikamente

Die genaue Ursache ist weiterhin unklar, es werden verschiedene Modelle diskutiert. Die Störung kann sich demnach im Innenohr oder in den nachfolgenden Nervenstrukturen befinden.

Die TKT beruht auf der Erkenntnis, dass der Tinnitus multifaktorielle Ursachen hat und daher auch multifaktoriell behandelt werden sollte.

Bei der Tinnitus-Kompakt-Therapie können die Neuraltherapie, Schröpfen, Chirotherapie, Sauerstoff-Ozontherapie, Bioresonaztherapie, supportive Psychotherapie, Orthomolekulare Therapie und die Akupunktur individuell miteinander kombiniert.

Ihr Nutzen

Die Tinnitus-Kompakt-Therapie ist ein wirkungsvolles Therapiekonzept zur dauerhaften Minderung des Tinnitus-Leidens.

Das ständige Ohrensausen beinträchtig sowohl körperlich als auch psychisch. Die Therapie wirkt dem entgegen und verbessert die Lebensqualität.

Bitte beachten Sie:
Die hier aufgeführten Informationen dienen dazu, Ihnen diagnostische oder therapeutische Möglichkeiten aufzuzeigen. Die genannten Effekte hängen von vielen Faktoren ab und können von Patient zu Patient variieren. Ein Erfolg der Behandlung kann nicht versprochen werden. Dies ist bei allen medizinischen Behandlungen so, unabhängig, ob diese eine klassische schulmedizinische oder eine naturheilkundliche Behandlung ist.